Neuigkeiten

13.12.2018, 09:40 Uhr | Benno Kirsch

Neue Projekte in der Heidestraße

Größtes Neubaugebiet Berlins

Das Neubaugebiet Heidestraße nimmt Gestalt an. Es wurden zwei neue Projekte vorgestellt. 2030 soll das ganze Quartier fertig sein.

Foto: Benno Kirsch
Berlin-Moabit -

Das Neubaugebiet Heidestraße nimmt immer weiter Gestalt an. Jetzt wurden Pläne für ein Objekt am Nordhafen und eins am Europaplatz vorgestellt.

Der „Campus am Nordhafen“ wurde von den Stararchitekten Kleihues + Kleihues entworfen und soll zwischen Heidestraße, Perleberger Straße und Eisenbahntrasse errichtet werden. Der Entwurf zeigt ein rötlich schimmerndes, dreiteiliges Gebäude, das einen markanten Blickfang am Nordhafen bildet.

Das Büro Allmann Sattler Wappner wiederum baut am Europaplatz ein Hochhaus, das sich in das bereits bestehende Ensemble einfügen soll. Es schreibt über das Projekt: „Während sie in den oberen Geschossen durch dicht an dicht gesetzte Keramik-Stäbe glattflächig ausgebildet ist, gewinnt sie zum Erdgeschoss hin zunehmend an Plastizität. Hier fächern sich die Stäbe auf und hängen als feiner Vorhang vor dem Gebäude.“

Die Europa-City erstreckt sich über 60 Hektar. Es handelt sich um das größte Baugebiet Berlins; es ist dreimal so groß wie die beiden Quartiere am Potsdamer Platz, die in den neunziger Jahren bebaut wurden. Bis 2030 sollen die Arbeiten zum Abschluss gebracht werden. Dann werden eine Million Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung stehen, darunter ein Drittel Wohnungen.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon